Verkaufen Kaufentscheidung Seelenpuzzelteile

Verkaufen
man verkauft sich allzu zu oft doch kann man über die kommenden Käufe nachdenken sich in diese rein fühlen und sich anders entscheiden man sollte sein Kaufentscheidung doch öfters überdenken und nicht ohne sie zu hinterfragen zu treffen

und Mann verkauft auch einfach allzu oft einen Teil seiner Seele übergibt Instanzen wo man die Instanz noch nicht mal kennt schöner ist es doch wenn diese Teil sich auf vogel schwingen gen Süden bewegen oder wie ein kleines Bötchen auf ‘nem kleinen Fluss hinfort gleiten lassen sonnst wäre da noch die option sie flatterig flügelschalg für flügelschalg mit einem schmetterling entgleiten zu lassen

Die Masse

Der einzelne geht in der Masse unter
Wir sind im Zeitalter der Massen angekommen
Es bindet sich mehr und mehr zum Schwarm
aber die eigentliche Brück die ist noch nicht geschlagen
Das Ziel Die Schwingung ist nah
Weder fern noch schar es ist aktiv und lebendig
Ein in sich selbst schlüssiger Kreislauf
Die gibt sich selbst und ist wie die eigene Zwischenfuge
Fuge Wandel Ort und Tat ja das sind des Glückes Eisen
Und sie werden lebendig sich ewiglich nährend
geschmiedet sind sie doch allgegenwärtig gar zeitlos

Passen

Es passt nicht;

ein allzu oft verwendete Fromulierung, die zwischen Ausrede und Wahrheit wandelt;

es passt nicht ins Buch, es passt nicht ins Wort;

doch was ist den wirklich passend, muss es erst passen, damit es pasabel und möglich ist;

Möglichkeiten bestehen, unanbhänig, ob sie passgenau hin hauen, also finde ne Form, finde einen Weg und die Möglichkeit wird gezeigt und offenbart sich.

Da sie allgegenwärtig besteht  und wird, ein Teil, bzw. ein Teil der Gegenwart ist,

öffne, löse, befreie dich und dir offenbart es sich,

wird geschenkt und gegeben.

Loslassen

erst wenn man loslässt,

dann ist man wohl erst so richtig in der Lage anzunehmen,

zu sehen zu finden.

weiter zu gehen,

nicht mehr vergehen,

sondern bestehen

durch leben erleben.

in Kurven und Bahnen

gut und ja nicht träge dabei